•  Yoga-Akademie_PurKarma-Akademie.jpg

Momentum Regeneration Yogatherapie: ganzheitlich - individuell - integrativ - Modul 2 - *HYBRID-Seminar*

300h Yogatherapie Ausbildung (ehemals Svastha)

für Yogalehrer*innen und erfahrene Praktizierende aus Gesundheitsberufen

Die 300h Momentum Regeneration Yogatherapie Ausbildung verbindet traditionelles Yoga und Ayurveda mit den Erkenntnissen der modernen Medizin und Psychologie. Seit 2009 bilden wir Yogalehrer*innen und langjährig Praktizierende weiter und begleiten sie in ihrer Spezialisierung auf einen individuell ausgerichteten Yogaunterricht für Gesundheit und Regeneration. 

Leitung: Dr. med. Günter Niessen
Katharina Lehman, Heilpraktikerin Psychotherapie
und TEAM.

 

Wie gestaltet sich die Ausbildung?

Die Ausbildung

  • umfasst eine kompakte Struktur von 7 Modulen über jeweils 5 Tage
  • erlaubt dir die flexible Gestaltung des Lernzeitraums europaweit vor Ort und online
  • vermittelt dir ein fundiertes Wissen der funktionellen Anatomie und Pathologie sowie die Grundlagen der Yogatherapie
  • integriert aktuelle medizinische Erkenntnisse, Yoga-Psychologie, -Philosophie, -Ethik und Perspektiven des Āyurveda
  • schult deinen kompetenten Umgang mit spezifischen körperlichen und mentalen Beeinträchtigungen und die realistische Selbsteinschätzung
  • lehrt stilübergreifend Fertigkeiten auf dem Boden des achtgliedrigen Yogaweges nach Patañjali und ist angelehnt an die Lehren von TKV Krishnamacharya

Yoga bietet eine große Vielfalt, eigene Ressourcen zu nutzen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

Wie machen wir dir das Lernen leicht und erweitern deinen Erfahrungsschatz?

Das Vorgehen

  • viele Praxiseinheiten zur Selbsterfahrung greifen in lebendigem Wechsel ineinander mit spannenden Vorträgen
  • in der Interaktion und der Ausarbeitung von Fallbeispielen lernst du das Körperlesen und die Gestaltung zielgerichteter yogatherapeutischer Interventionen
  • unser funktioneller Ansatz bietet ein klar strukturiertes Vorgehen, mit dem wir Yoga undogmatisch und effektiv einsetzen, um den Bedürfnissen und Zielen des individuellen Menschen gerecht werden
  • du bekommst ausführliche Skripte zur Vor- und Nachbereitung sowie Audio-Aufzeichnungen des besuchten Moduls und Zeichnungen der Yogapraxen
  • regelmäßige Mentoring-Angebote erweitern dein Wissen und fördern den Austausch

Durch eine regelmäßige und individuelle Yogapraxis können wir im Leben das zurückerlangen, was uns fehlt - sei es Gesundheit, Vertrauen oder Lebensfreude.

 

Woran wirst Du merken, dass dich unsere Ausbildung weitergebracht hat?

Die Ziele

  • mit dem neu gewonnenen Wissen kannst du Yoga ganzheitlich und lebensnah in den modernen Alltag integrieren und zielgerichtete Übungssequenzen gestalten
  • körperliche, geistige und seelische Kraftreserven aufzubauen und die natürliche Balance wiederherzustellen, angepasst an die individuellen Bedürfnisse
  • Yoga für alle Menschen unabhängig von Alter, gesundheitlicher Verfassung oder kulturellem Hintergrund zugänglich zu machen
  • deiner individuellen Fürsorge für Gesundheit und Wohlbefinden im Gruppen- und Einzelunterricht Präzision und Klarheit verleihen

Für jeden Menschen gibt es ein stimmiges Yoga, das ganz und gar das Eigene ist, effizient, kraftvoll und sicher.

Einzelstunden sind die ursprüngliche Lehrmethode des Yoga. Im Zentrum steht die wertschätzende und aufrichtige Begegnung und das wohlwollende, schmerzfreie und zielgerichtete Yoga-Üben. Ein wachsendes Verständnis für die eigene Körpersprache und den inneren Dialog stellt sich ein und in der Selbstwahrnehmung öffnet sich ein Weg hin zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. So entsteht Raum für Selbstwirksamkeit und neue Handlungsmöglichkeiten.

*Im Einzelunterricht stellen wir keine Diagnosen und ersetzen nicht den Arztbesuch.

 

Die Anerkennung

Nach erfolgreich abgeschlossener Momentum Regeneration Yogatherapie Ausbildung 300h und erfolgreich absolvierter Abschluss-Woche erhält jeder Teilnehmende das Momentum Regeneration Yogatherapie 300h Zertifikat.

Unser Ausbildungsprogramm entspricht den internationalen Richtlinien der 300+ Stunden Anerkennung durch die Yoga Alliance®. Wenn du bei der Yoga Alliance als 200-RYT registriert bist, dann kannst du die Weiterbildung in deinem Profil hochladen.

Achtung: Diese Zertifikate (300h) berechtigen nicht zum Tragen des Titels "Yogatherapeut", sondern weisen lediglich auf die Teilnahme an einer yogatherapeutischen Ausbildung hin.

Wir erwarten 100% Anwesenheit während der Module und bescheinigen den erfolgreichen Abschluss nach der vollständig absolvierten Abschlusswoche (Modul 7).

Die Module sind auch einzeln buchbar, Teilnehmer erhalten ein entsprechendes Zertifikat über 40 Stunden.

 

Inhalte des Modul 2: Brust- und Halswirbelsäule, Schultergürtel, Arme und die Anatomie der Atmung


1.    Funktionelle Anatomie und Funktionen der Hals- und Brustwirbelsäule, Schultergürtel, Ellenbogen, Handgelenke und Hände

2.    Anatomie und Funktion der Atmung, des Beckenbodens und der Bandhas

3.    Praktische Erforschung der funktionellen Anatomie dieser Bereiche in der Asanapraxis

4.    Beobachtung der Körperstruktur und -funktion in Haltung und Bewegung

5.    Systematische Darstellung der Erkrankungen der oberen Wirbelsäule und oberen Extremitäten mit Relevanz für Yogalehrer/innen.


Wir besprechen die Yogapraxis für Menschen mit:

  • Skoliose und Osteoporose
  • Brustwirbelsäulenkyphose und funktionelle Beschwerden
  • Schulter-Nacken- und Kopfschmerzen
  • Problematiken der Facetten- und Unkovertebralgelenke
  • Instabilität bei muskulärer Dysbalance und Fehlhaltung
  • Zervikaler Bandscheibenvorfall
  • Rotatorenmanschetten- und Impingement Syndrom
  • Epicondylitis (Tennis- und Golferellenbogen)
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Fingerpolyarthrose

6.    Funktionsorientiertes Vorgehen und Richtlinien im Umgang mit erkrankten Menschen im Yoga insbesondere bezogen auf Bewegung und Atmung

7.    Relevante Informationen für Yogalehrer*innen über moderne Behandlungsansätze

8.    Integration der klassischen Yoga-Methoden von Krishnamacharya und den modernen medizinischen Konzepten – Schmerzfreiheit, Achtsamkeit, Selbstverantwortung, Mobilität, Stabilität, Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Flexibilität, Ausrichtung, Koordination, Balance

 

    Du möchtest mehr über die einzelnen Module erfahren? Klicke hier.

    Unsere FAQ findest du hier.

     

    Seminargebühr Modul 2 vom 09. - 13. Oktober 2022

    610 Euro bis 24.07.2022, die Zahlung garantiert den Ausbildungsplatz.

    Bis drei Monate vor Beginn ist ein Rücktritt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 150 Euro möglich, bis sechs Wochen vor Beginn gegen eine Gebühr in Höhe von 50% des gesamten Beitrags. Danach ist der vollständige Betrag zu zahlen.

     

    Das Seminar findet hybrid statt, d.h. du kannst sowohl im Studio in Präsenz teilnehmen als auch online.

     

     

    Du möchtest live im Studio dabei sein? Klicke hier, um dich anzumelden!

     

     

    Du möchtest lieber online teilnehmen? Melde dich hier an!

     

     

    NEU: LeMoMo - letzter Montag im Monat

    Für alle Teilnehmer, die mindestens ein Modul besucht haben, gibt es jetzt den LeMoMo (Letzter Montag im Monat).
    Hier hast du regelmäßig die Möglichkeit, für einen Betrag von 12€ mit anderen zusammenzukommen, die Inhalte aus den Modulen zu vertiefen und Fallbeispiele zu besprechen. Dieses Mentoring findet von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr via Zoom statt und wir stellen die Unterlagen und auch die Videoaufzeichnung hinterher für eine Woche zum Nacharbeiten zur Verfügung. Werde auch du Teil dieser wunderbaren Gemeinschaft und vernetze dich mit Gleichgesinnten.

    Hier findest du mehr Infos....

     

    Dr. Günter Niessen

    Dr. Günter Niessen ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und hat eine Praxis für Yoga und Orthopädie in Berlin. Durch seine vorausgegangene Ausbildung als Physiotherapeut sowie zahlreiche Weiterbildungen in Trainingstherapie, Sportmedizin, Funktionsanalyse des Bewegungsapparates, Manueller Medizin und Neuraltherapie verfügt er über tiefgreifende Erfahrungen in der strukturellen Körpertherapie.
    Er praktiziert seit über einem Jahrzehnt Yoga und ist zertifizierter Yogalehrer (BDY/EYU). In den letzten 20 Jahren behandelte er eine große Zahl von Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates mit konservativen und operativen Maßnahmen unter Berücksichtigung einer ganzheitlichen Perspektive.

    Mehr Informationen findest du unter www.yogaundorthopaedie.de

    Markus Satler

    Markus Satler ist Yogalehrer, Yogatherapeut, diplomierter Sprecher und Schauspieler. Er ist seit 25 Jahren in Sport und Kultur als Referent und Übungsleiter tätig. Zunächst ausgebildet an der Sporthochschule Köln, widmete sich Markus dem Verständnis des Körpers, bevor ihn die Psychologie des Geistes in verschiedensten Rollen auf der Bühne in seinen Bann schlug. Seit 2014 ist es ihm ein Bedürfnis Menschen dabei zu unterstützen, ihr persönliches Gleichgewicht in Körper, Geist und Atem wieder zu finden, SVASTHA bietet ihm als Yogatherapeut dazu ein klares, funktionales Konzept.