•  2017-09-01-_227_-Pur-Karma-Yogastudio-Bensheim.jpg

„Yoga & Vedanta“ Philosophie-Seminar

Die beiden philosophischen Richtungen des Yoga und des Vedanta, die leider oft als sehr getrennte Anschauungen präsentiert werden, haben in ihrer gemeinsamen Betrachtung einen unsagbaren Schatz für die eigene Praxis und die Einstellung zu mir selbst und gegenüber dem Leben zu bieten.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den gemeinsamen Schwerpunkten dieser historischen Texte Indiens. Wie lassen sich ihre zentralen Aussagen auf deinen Alltag übertragen? Wie entsteht ein harmonisches Zusammenspiel mit deiner eigenen Praxis?

Klarheit und Gelassenheit sind das Ziel der in den Texten vermittelten Spiritualität. Sie zeigen einen praktischen Weg, innere Stabilität – ungeachtet aller Veränderungen – zu erfahren.

Es geht in diesem Seminar weniger um eine religionsgeschichtliche oder textkritische Auseinandersetzung als um den Versuch, die Weisheiten für den Menschen von heute wieder lebendig werden zu lassen.

In Vorträgen, Fragen und Antworten begeben wir uns auf die Suche nach deinem intuitiven Wissen. Durch angeleitete Yogaübungen und Meditation entspannst du dich und löst dich leichter aus deiner Alltagshektik. Dadurch wirst du aufnahmebereiter, das zu sehen, was uns die Weisheitslehren vermitteln möchten.

 

Seminargebühr: 250 Euro (Frühbucher: Bei Zahlung bis zum 31.03.2020), danach 275 Euro

Termin: 22. - 24. Juni 2021

 

Melde dich hier an!

Eberhard Bärr

Eberhard Bärr absolvierte seine Ausbildung zum Yogalehrer im Vivekananda-Institut in Bangalore. 10 Jahre lebte er mit seinem Lehrer Sukumar in Südindien. Während der langen Zeit mit Sukumar und durch die Unterweisung anderer indischer Lehrer vertiefte er sein Wissen in die indische Vedanta-Lehre. Eberhard Bärr leitete viele Jahre spirituelle Reisen in Indien und Nepal und bietet regelmäßig Seminare in Deutschland, Österreich und in der Schweiz an. Zudem ist er als Referent in zahlreichen Yogalehrer-Ausbildungen tätig. Mehr Information zu Seminar-Inhalten und Terminen mit Eberhard Bärr: www.upasana.de