•  2017-09-01-_227_-Pur-Karma-Yogastudio-Bensheim.jpg

Ohne Yin kein Yang: Finde einen Ausgleich zur Hektik deines Lebens

In den heute vorherrschenden dynamischen Yogastilen liegt der Fokus auf der Kräftigung des Körpers. Yin Yoga ist ein sehr ruhiger und passiver Yogastil, der dich zum Entspannen einlädt. Du praktizierst hauptsächlich im Liegen und Sitzen. Dabei gibst du dich ganz der Schwerkraft hin – mit dem Ziel, auf allen Ebenen loszulassen: körperlich, geistig und seelisch.

Yin Yoga verbindet zwei alte Traditionen: Das indische Hatha Yoga und die chinesische Philosophie von Yin und Yang. Dieser ruhige Yogastil ist ein wohltuender Gegenpol zu unserem häufig sehr hektischen Leben, in dem die Yang Energie überwiegt.

Yin Yoga bereichert dein Leben um Entspannung und Achtsamkeit. So reduzierst du Stress und findest den nötigen Ausgleich zur Hektik deines Lebens.

Ich freue mich darauf, dir diese sanfte Art des Yoga nahezubringen.

 

„Wenn wir jegliche
Bewegung unterlassen,
wird unser Geist Ruhe
finden.

Und diese Ruhe wird
schließlich Bewegung
entstehen lassen.

(Meister Taisen Deshimaru)

 

Wann? Yin-Yoga-Kurs, jeden Dienstag, ab dem 10. Dezember 2019 / 20:00 - 21:15 Uhr

Kosten? Der Kurs ist in der Mitgliedschaft enthalten.

Bitte melde dich für diesen Kurs über unser Buchungssystem oder per Mail an, da er im kleinen Raum und erst ab 5 Personen stattfindet.

 

 

 

 

Claudia Blagojevic

Ihre erste Begegnung mit Yoga hatte Claudia in Indien. Seitdem ist Yoga für sie ein fester und wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Yoga gewann immer mehr an Bedeutung: „Durch eine regelmäßige Yoga-Praxis habe ich gelernt, ganz bei mir selbst anzukommen und mich in meinem Körper wohl zu fühlen. Yoga macht mich einfach glücklich!“

Um noch tiefer in den Yoga einzutauchen, entschloss sich Claudia 2016 dazu, die Yogalehrer Ausbildung bei PurKarma Yogabensheim zu absolvieren. Nach und nach entwickelte sich bei ihr der Wunsch, das Gelernte und ihre Liebe zum Yoga weiterzugeben: Seit April 2018 unterrichtet Claudia bei PurKarma mit Leidenschaft und Hingabe.

Claudia praktiziert Yoga mit Offenheit, Neugier und Freude an Flows - stets im Einklang mit dem inneren Rhythmus des Atems. Ihr ist es wichtig, dass auch Meditation und Pranayama einen Platz in ihren abwechslungsreichen Sequenzen finden.

Für Claudia ist es eine Herzensangelegenheit, ihre Schüler zu kennen und auf ihre unterschiedlichen Bedürfnisse einzugehen. Ihr Ziel ist es, dass am Ende der Stunde jeder mit einem Lächeln seine Matte einrollt und dieses Wohlgefühl mit in den Alltag nimmt.

Claudias Yogaweg wurde geprägt und bereichert durch ihre Lehrer Yvonne, Sabine, Martina, Ingrid und Frowin sowie durch Workshops und Weiterbildungen bei Tanja Seehofer, Andreas Loh, Tobias Frank, René Hug, LuNa und Anna Trökes.